Allgemeine Geschäftsbedingungen

Besonderer Teil für den Brautkleidkauf und den Kauf sonstiger Artikel der B2B Partner (Stand 29.11.2022)

1. Allgemeines

1.1 Das Handelsgeschäft der Sanna Lindström GmbH ermöglicht Kunden, Hochzeitskleidung und Hochzeitsaccessoires zu erwerben. 

1.2 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingen gelten ausschließlich gegen Unternehmen im Sinne des §§ 14, 310 Abs. 1 BGB, nachfolgend bezeichnet als „Unternehmer“/“Kunde“. 

Die folgenden Punkte beziehen sich auf den Großhandel B2B zwischen einem sog. Unternehmen (Nichtverbraucher) und einem der Vertriebszweige der Sanna Lindström GmbH:

1.3 Die Sanna Lindström GmbH führt sämtliche Verkäufe, Lieferungen und Leistungen ausschließlich nach folgenden Bedingungen aus, gleich ob diese Geschäfte online oder offline abgeschlossen werden. Die Geltung umfasst die zukünftigen Geschäftsbeziehungen ebenso, auch wenn diese nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen von einem Kunden oder von einem Lieferanten werden in keinem Fall ein Vertragsgegenstand einer Zusammenarbeit mit uns, wenn diese unseren AGB widersprechen. Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Kunden oder Lieferanten, die von der Sanna Lindström GmbH nicht ausdrücklich anerkannt wurden, sind unwirksam und unverbindlich, auch wenn die Sanna Lindström GmbH diesen nicht ausdrücklich widersprochen hat. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die Sanna Lindström GmbH in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden oder Lieferanten die Bestellung des Käufers vorbehaltlos ausführt. Mit Zusendung einer Bestellung akzeptiert ein Kunde die AGB der Sanna Lindström GmbH in vollem Umfang und zieht etwaige eigene Vertragsbedingen seines Unternehmens zurück, auch wenn im Anhang einer Bestellung automatisch die Vertragsbedingen eines Kunden angefügt waren. Sollte ein Kunde dem nicht zustimmen muss er uns unmittelbar nach Übermittlung unserer AGB darüber schriftlich informieren und seine Bestellung ggf. sofort zurückziehen. Von unseren AGB ist ein Kunde oder Lieferant auch über unsere Homepage in Kenntnis gesetzt worden. 

1.4 Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Käufer (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. Für den Fall derartiger Vereinbarung ist, vorbehaltlich des Gegenbeweises, ein schriftlicher Vertrag bzw. unsere schriftliche Bestätigung maßgebend. 

1.5 Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen des Käufers in Bezug auf den Vertrag (z. B. Fristsetzung, Mängelanzeige, Rücktritt oder Minderung), sind schriftlich, d.h. in Schrift- oder Textform (z.B. Brief, E-Mail, Telefax) abzugeben. Gesetzliche Formvorschriften und weitere Nachweise, insbesondere bei Zweifel über die Legitimation des Erklärenden bleiben unberührt. 

1.6 Hinweise auf Geltung gesetzlicher Vorschriften haben eine klarstellende Bedeutung. Auch ohne eine derartige Klarstellung gelten daher die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen AGB nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden. 

1.7 Die Lieferung und der Verkauf von Ware erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Ein Unternehmer anerkennt durch seinen Einkauf (eine Bestellung, Zahlung oder Warenübernahme) die uneingeschränkte Geltung dieser AGB für die bestehende Geschäftsbindung und den gesamten darauffolgenden Zeitraum.  

1.8 Die Sanna Lindström GmbH hat das Recht Subunternehmer bei der Ausführung von Bestellungen des Kunden zu beauftragen.

1.9 Unternehmensangaben: Firma Sanna Lindström, Trompeterallee 24, 41189 Mönchengladbach, HRB 18503, Amtsgericht Mönchengladbach, Geschäftsführung Simon Gincberg, Sanna Gincberg, Mario Smeets, Kontakt +49 2161 6533877, Mail: hej@sannalindstroem.de, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE311503833

2. Registrierung – Vertragsschluss 

2.1 Die Angebote der Sanna Lindström GmbH im Onlineshop und in den Katalogen sind unverbindlich. 

2.2 Die Preise in den Angeboten oder in den Katalogen gelten nur für Unternehmer, die diese Eigenschaft ggf. entsprechend nachweisen können. Die Zusendung von Angeboten, Prospekten usw. stellt noch kein Angebot dar, den Empfänger zu den darin angegebenen Preisen zu beliefern. Vereinbarungen, die mündlich getroffen werden, sind nicht rechtsverbindlich und werden erst durch eine schriftliche Bestätigung seitens der Sanna Lindström GmbH für den Kunden verbindlich.

2.3 Der Ablauf der Kundenregistrierung bei der Sanna Lindström GmbH wird wie folgt durchgeführt: 

Der Kunde wird durch die Sanna Lindström GmbH registriert und es wird für ihn ein Konto/ein Kontakt erstellt. Im Rahmen der Registrierung soll der Kunde nachfolgende Daten: 

Name, Vorname, Firmenname, Firmenadresse, Lieferadresse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Telefon, Webseite, E-Mail und Fax angeben sowie seine Unternehmereigenschaft nachweisen. 

Mit Vornahme einer Bestellung akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sanna Lindström GmbH. 

Mit Angabe der Daten zur Registrierung und Anlegung eines Kontos/ Kontaktes stimmt der Kunde der Verarbeitung seiner persönlichen Daten und Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu. Der Kunde hat die Möglichkeit einen Newsletter zu erhalten sowie weitere kommerzielle Informationen. 

2.4 Durch Aufgabe einer Bestellung im Onlineshop oder durch die Übermittlung einer Bestellung fernmündlich oder per E-Mail macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produktes/Artikels. Die Sanna Lindström GmbH kann das Angebot bis zum Ablauf des 3. auf den Tag des Angebots folgenden Werktages annehmen. Die Sanna Lindström GmbH wird dem Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die keine Annahme des Angebots darstellt. Das Angebot gilt erst als von der Sanna Lindström GmbH angenommen, sobald diese gegenüber dem Kunden die Annahme erklärt oder die Ware absendet. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit Annahme durch die Sanna Lindström GmbH zustande.

2.5 Die Kunden haben bei der Bestellung eines Produktes/ Artikels die gewünschten Maße entsprechend der korrekten Konfektion für Brust, Taille und Hüfte abzugeben. Eine Überprüfungsmöglichkeit der Sanna Lindström GmbH besteht nicht. Das Produkt/ der Artikel wird zu den angegebenen Konfektionen produziert. 

3. Zahlungsbedingungen 

3.1 Die Sanna Lindström GmbH verlangt im Rahmen der Bestellung (online oder offline) Vorkasse. 

3.2 Die Sanna Lindström GmbH ist erst nach vollständiger Bezahlung der Rechnung verpflichtet, mit der Produktion des Artikels/ Produktes zu beginnen. Verzögerungen aufgrund eines verspäteten Produktionsbeginns aufgrund eines Zahlungsverzuges des Kunden gehen zu Lasten des Kunden. 

3.3 Im Rahmen des Ordergeschäftes / von Orderevents werden i.d.R. gesonderte Zahlungsvereinbarungen getroffen.

4. Ordertermine 

4.1 Hinsichtlich der Ordertermine gelten die von der Sanna Lindström GmbH dahingehend mitgeteilten Vertragsbedingungen vorrangig.  

5. Katalog/Internetauftritt  

5.1 Dem Kunden ist es untersagt, den Inhalt des Kataloges und/oder des Internetauftritts ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Sanna Lindström GmbH zu kopieren, zu vervielfältigen oder in sonstiger Art und Weise zu nutzen, welche nicht im Interesse der Sanna Lindström GmbH ist. Hierzu gehört insbesondere, dass der Kunde verpflichtet ist, nicht selbst zu Kunden der Sanna Lindström GmbH in direkten geschäftlichen Kontakt zu treten und weder unmittelbar noch über Dritte für sie tätig zu werden. Darüber hinaus ist der Kunde verpflichtet in keinen geschäftlichen Kontakt mit Kunden der Sanna Lindström GmbH zu treten, wenn diese oder ein von ihnen beauftragter Dritter den Kontakt herstellt. 

Des Weiteren ist der Kunde nicht berechtigt, Dritten ganz oder teilweise (ähnliche) Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die die Sanna Lindström GmbH als Modell oder als andere Aktivität anbietet und die das Urheberrecht sowie sonstige Rechte am geistigen Eigentum der Sanna Lindström GmbH verletzt. Der Kunde ist verpflichtet, jegliche Handlung zu unterlassen, die darauf abzielen, den Betrieb des Geschäftes der Sanna Lindström GmbH zu behindern, zu destabilisieren oder die Nutzung des Geschäftes durch andere Kunden zu behindern. 

6. Preise 

6.1 Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Als verbindlich gelten die im Kaufvertrag/Werkvertrag angebenden Preise. Alle Preise für Händler/Unternehmer sind Verkaufspreise exklusiv Mehrwertsteuer. 

6.2 Zölle, Steuern und sonstige Abgaben hat der Kunde zu tragen. 

7. Lieferung, Transportrisiko, Lieferzeiten 

7.1 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von dem Lager der Sanna Lindström GmbH an die von dem Kunden angegebene und vereinbarte Lieferadresse.

7.2 Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmt die Sanna Lindström GmbH die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach billigem Ermessen. 

7.3 Die Sanna Lindström GmbH liefert die Bestellung innerhalb von Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wenn Werktage als Termine definiert wurden, versteht die Sanna Lindström GmbH darunter alle Tage von Montag bis einschließlich Freitag, gesetzliche Feiertage sind dabei ausgenommen. 

7.4 Die Sanna Lindström GmbH schuldet die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und ist für die vom Transportunternehmen verursachte Verzögerung nicht verantwortlich. Eine von der Sanna Lindström GmbH genannte Versanddauer (Zeitraum zwischen der Übergabe an das Transportunternehmen und der Auslieferung an den Kunden) ist daher unverbindlich. 

7.5 Die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlustes der gelieferten Ware geht mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Die Übergabe beginnt zeitlich mit dem Verladevorgang. Auch ein Annahmeverzug des Kunden führt zum Gefahrübergang. 

7.6 Sofern Vorkasse vereinbart ist, stehen angegebene Liefertermine unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Zahlung. Bei verspäteter Zahlung verschiebt sich der Liefertermin entsprechend. Maßgeblich für die Berechnung von Terminen und Fristen ist die Gutschrift auf dem Bankkonto der Sanna Lindström GmbH.

7.7 Sofern die bestellten Produkte/Artikel im Lager vorrätig sind, wird die Ware innerhalb von 10 (zehn) Werktagen nach Eingang der Bestellung versandt. Bei Artikeln/Produkten, die zum Zeitpunkt der Bestellung nicht im Lager vorrätig sind, beträgt die Lieferzeit bei Brautkleidern ab Eingang der Bestellung bis zu 24 (vierundzwanzig) Wochen. Bei Anlassmode kann die Lieferzeit bis zu 6 (sechs) Monate betragen. 

Von der Sanna Lindström GmbH angegebene Fristen für den Versand der Ware gelten stets nur annähernd und dürfen daher um bis zu 7 (sieben) Werktage überschritten werden. Dies gilt nicht, sofern ein fester Versandtermin vereinbart ist. Ist keine Frist oder kein Termin für den Versand angegeben oder sonst vereinbart, gilt eine Versendung innerhalb 5 (fünf) Werktagen als vereinbart.

7.8 Die Sanna Lindström GmbH ist ihrerseits auf die rechtzeitige Lieferung durch eigene Lieferanten angewiesen. Schlägt die Lieferung aus Gründen fehl, für die Sanna Lindström GmbH nicht verantwortlich ist, kann Sanna Lindström GmbH vom Vertrag zurücktreten. Die Sanna Lindström GmbH verpflichtet sich, den Kunden rechtzeitig zu informieren. Evtl. bereits erfolgte Zahlungen werden sofort zurückerstattet. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Schadenersatz. 

7.9 Teillieferungen sind zulässig. 

7.10 Sämtliche von der Sanna Lindström GmbH bei der Bestellung angegebenen oder sonst vereinbarten Fristen für den Versand der Ware beginnen, (a) wenn Lieferung gegen Vorkasse vereinbart ist, am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) oder (b) wenn Zahlung per Nachnahme oder auf Rechnung vereinbart ist, am Tag des Zustandekommens des Kaufvertrages. Für die Einhaltung des Versandtermins ist der Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen maßgeblich.

7.11 Die Sanna Lindström GmbH ist zum jederzeitigen Abverkauf der Ware berechtigt (auch soweit diese als „auf Lager“ ausgezeichnet ist), wenn die Lieferung gegen Vorkasse erfolgt und die Zahlung nicht innerhalb eines Zeitraums von (fünf) Werktagen nach unserer Annahme des Angebots bei uns eingeht. In diesem Fall erfolgt die Versendung innerhalb der vereinbarten oder von uns angegebenen Frist nur, solange der Vorrat reicht.

7.12 Aufgrund besonderer Umstände kann sich der Versand und/oder die Lieferzeit verzögern. Sollte die Verzögerung nicht auf Verschulden der Sanna Lindström GmbH beruhen, verlängert sich entsprechend die Lieferzeit an den Kunden, ohne dass hier heraus Schadensersatzansprüche erwachsen.

In dem Fall, dass der Lieferant der Sanna Lindström GmbH Ware, die auf dem Bestellformular als „nicht vorrätig“ angegeben oder die gem. Abs. 11 abverkauft wurde, nicht rechtzeitig liefert, verlängert sich die jeweils maßgebliche Versandfrist bis zur Belieferung durch unseren Lieferanten zzgl. eines Zeitraums von drei Arbeitstagen, insgesamt jedoch höchstens um einen Zeitraum von 4 (vier) Wochen, jeweils vorausgesetzt,

• die Verzögerung der Lieferung durch unseren Lieferanten ist nicht von uns zu vertreten und

• wir haben die Ware vor Zustandekommen des Kaufvertrages (bzw. im Fall des Abs. 3 dem Zeitpunkt des Abverkaufs) so rechtzeitig nachbestellt, dass unter normalen Umständen mit einer rechtzeitigen Belieferung gerechnet werden konnte.

Falls die Ware ohne Verschulden der Sanna Lindström GmbH nicht oder trotz rechtzeitiger Nachbestellung nicht rechtzeitig lieferbar ist, ist die Sanna Lindström GmbH zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Sie wird die Nichtverfügbarkeit der Ware dem Kunden unverzüglich anzeigen und ihm im Falle eines Rücktritts seine an die Sanna Lindström GmbH geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten.

7.13 Hat der Kunde in einer Bestellung mehrere getrennt nutzbare Produkte gekauft, können diese auch in mehreren getrennten Lieferungen versandt werden, wobei die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten durch die Sanna Lindström GmbH zu tragen sind. Ist jedoch im Onlineshop eines der bestellten Produkte als nicht auf Lager gekennzeichnet und erklärt der Kunde seinen Wunsch nach einer Vorablieferung der auf Lager befindlichen Produkte, trägt er die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die gesetzlichen Rechte des Kunden in Bezug auf die rechtzeitige und ordnungsgemäße Belieferung werden dadurch nicht beschränkt.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1 Die Sanna Lindström GmbH behält sich das Eigentum an der von ihr gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.

8.2 Der Kunde ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Sanna Lindström GmbH nicht berechtigt, über das Eigentum an der von der Sanna Lindström GmbH gelieferten und noch unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware („Vorbehaltsware“) zu verfügen. Die Verfügung über die Rechtsposition des Kunden in Bezug auf die Vorbehaltsware (sog. Anwartschaftsrecht) bleibt zulässig, solange der Dritte auf das Eigentumsrecht der Sanna Lindström GmbH hingewiesen wird.

8.3 Der Kunde wird die Vorbehaltsware pfleglich behandeln.

8.4 Bei Zugriffen Dritter – insb. durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf das Eigentum der Sanna Lindström GmbH hinweisen und die Sanna Lindström GmbH unverzüglich benachrichtigen, damit die Sanna Lindström GmbH ihr Eigentumsrecht durchsetzen kann.

8.5 Bei Zahlungsverzug ist die Sanna Lindström GmbH berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern der Rücktritt vom Vertrag erfolgt ist.

9. Gewährleistung

9.1 Ist die gelieferte Ware mit einem Mangel behaftet, kann die Sanna Lindström GmbH zwischen der Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache wählen; diese Wahl kann jedoch nur durch Anzeige in Textform (auch per Telefax oder E-Mail) gegenüber dem Kunden innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Zugang der Anzeige des Mangels erfolgen.

9.2 Falls die Nacherfüllung gem. Abs. 1 fehlschlägt oder dem Kunden unzumutbar ist oder die Sanna Lindström GmbH die Nacherfüllung verweigert, ist der Kunde jeweils nach Maßgabe des anwendbaren Rechts berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Für Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gelten jedoch die besonderen Bestimmungen der Ziff. 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

9.3 Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate ab Lieferung.

9.4 Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt spätestens als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von (3 Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von 3 Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

10. Haftung

10.1 Die Haftung der Sanna Lindström GmbH wegen Lieferverzugs ist – ausgenommen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – auf einen Betrag von 25 % des jeweiligen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer) begrenzt.

10.2 Die Sanna Lindström GmbH haftet nicht (gleich, aus welchem Rechtsgrund) für Schäden, die bei normaler Verwendung der Ware typischerweise nicht zu erwarten sind. Ausgeschlossen ist die Haftung der Sanna Lindström GmbH außerdem für Schäden aus Datenverlust, soweit diese daraus entstehen, dass die Wiederbeschaffung aufgrund fehlender oder unzureichender Datensicherung nicht möglich ist oder erschwert wird. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

10.3 Die Einschränkungen dieses § 10 gelten nicht für die Haftung der Sanna Lindström GmbH für garantierte Beschaffenheitsmerkmale i. S. v. § 444 BGB, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

11. Datenschutz

11.1 Wir dürfen die die jeweiligen Kaufverträge betreffenden Daten nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften verarbeiten und speichern. Die Einzelheiten ergeben sich aus der auf unserer Website verfügbaren Datenschutzerklärung. Kundendaten, einschließlich personenbezogener Daten, werden in dem Maße verarbeitet, wie es für die ordnungsgemäße Erbringung der angebotenen Dienstleistungen erforderlich ist. 

12. Schlussbestimmungen 

12.1 Diese AGBs sind am Firmensitz der Sanna Lindström GmbH und unter der elektronischen Adresse www.sannalindstroem.de in einer elektronischen Version verfügbar, die die Erfassung, Wiedergabe und Aufzeichnung mittels des vom Kunden verwendete ICT-System ermöglicht. 

12.2 Die Sanna Lindström GmbH behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen AGB vorzunehmen. Die Zustimmung des Kunden zu den AGB erstreckt sich stets auf die aktuelle Version. Informationen über Änderungen der Bestimmungen werden auf der Internetseite der Sanna Lindström GmbH veröffentlicht. 

12.3 Der zwischen der Sanna Lindström GmbH und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender international privatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens. 

12.4 Ist der Kunde Kaufmann i. S. d. § 1 Abs. 1 HGB eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Mönchengladbach für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können sowohl die Sanna Lindström GmbH als auch der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben. 

12.5 Sollte irgendein Vertragsbestandteil, eine Vorschrift, eine Bedingung in diesen AGBs rechtlich nicht durchsetzbar sein oder durch eine Gesetzesänderung oder ein Gesetz diesen AGBs widersprechen, so bleiben alle anderen Bedingungen in ihren vollen gesetzlich zulässigen Umfang weiterhin gültig (Salvatorische Klausel).